Sachsen: Opferberatung der RAA Sachsen

logo raa saDas Projekt Opferberatung des RAA Sachsen e.V. unterstützt Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt, deren Angehörige sowie Zeug_innen.

Zudem möchten wir für die Situation von (potentiell) Betroffenen rechtsmotivierter Gewalt in Sachsen eine Lobby schaffen und den gesellschaftlichen Zusammenhang dieser Angriffe aufzeigen. Dadurch erhoffen wir uns einen Beitrag für eine inklusive Gesellschaft zu leisten, in der Formen der Ungleichwertigkeit entschlossen entgegen getreten wird.

Wir beraten und unterstützen

  • Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt
  • Angehörige, Freunde und Freundinnen der Betroffenen sowie Zeug_innen eines Angriffs

Die Mitarbeiter_innen der Opferberatung

  • informieren über rechtliche Möglichkeiten, wie Anzeige, Nebeklage, Opferschutz u.Ä.
  • begleiten auf Wunsch zur Polizei, zu Rechtsanwält_innen, Behörden und Ärzt_innen
  • unterstützen in der Prozessvorbereitung und begleiten die Betroffenen zur Gerichtsverhandlung
  • geben Hinweise zu Finanzierung und Entschädigung und helfen bei Anträgen
  • unterstützen bei der emotionalen Verarbeitung des Erlebten und vermitteln auf Wunsch zu Therapeut_innen. Wir haben Zeit für ausführliche Gespräche über Wege, Selbstachtung und Selbstbewusstsein zurückzugewinnen
  • unterstützen bei der Verbesserung der Lebenssituation, um die Sicherheit von Betroffenen (wieder) herzustellen, bspw. Hilfe beim Wohnortswechsel, bei aufenthaltsrechtlichen Problemen etc.
  • unterstützen auf Wunsch mittels Öffentlichkeitsarbeit, um das Problem rechtsmotivierter Angriffe gesellschaftlich wahrnehmbar zu machen.

Unsere Beratung ist …

  • Parteilich: Wir sind auf der Seite der Betroffenen und unterstützen deren Perspektive und Interessen.
  • Klientenorientiert: Unsere Beratung richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen und ist nicht an die Erstattung einer Anzeige geknüpft
  • Aufsuchend: Wir beraten mobil – die Gespräche können in der Umgebung der Geschädigten stattfinden.
  • Vertraulich: Wir garantieren einen vertrauensvollen Umgang mit den Inhalten der Beratung. Auf Wunsch beraten wir auch anonym.
  • Mehrsprachig: Bei Verständigungsschwierigkeiten organisieren wir eine Übersetzung durch Sprachmittler.
  • Kostenlos

Kontakt

Opferberatung für Betroffene rechter
und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V.

Beratungsstelle Dresden
Bautzner Straße 45
01099 Dresden
Tel.: 0351 889 41 74
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.raa-sachsen.de


Beratungsstelle Leipzig
Petersteinweg 3
04107 Leipzig
Tel.: 0341 261 86 47
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Beratungsstelle Chemnitz
Henriettenstraße 5
09112 Chemnitz
Tel.: 0371 481 94 51
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!