Ratgeber: Was tun nach einem rechten Angriff?

Cover Zebra RatgeberDer Ratgeber der Beratungsstelle ZEBRA richtet sich vor allem an Betroffene rechter Angriffe, deren Angehörige und Freundeskreise sowie die Zeuginnen bzw. Zeugen eines Angriffs. Sie richtet sich aber auch an die potentiellen Betroffenengruppen von rechten Angriffen: Rechte Angriffe richten sich beispielsweise gegen Migrantinnen bzw. Migranten, people of color, politisch Andersdenkende, nicht-rechte Jugendliche, Wohnungslose, Menschen mit Behinderung oder Schwule, Lesben und Transgender.


Der Ratgeber ist ein Handlungsleitfaden für Betroffene, aber auch deren Angehörige sowie Unterstützerinnen bzw. Unterstützer. Was kann ich während eines Angriffs tun? Wie verhalte ich mich am besten nach einem Angriff? Wo bekomme ich schnelle Hilfe? Für all diese drängenden Fragen möchte diese Broschüre Handlungsperspektiven aufzeigen und somit eine erste Orientierung bieten.


Häufig sind Betroffene eines Angriffs mit dem Rechtssystem wenig oder gar nicht vertraut, sehen sich aber plötzlich mit diesem konfrontiert. Der Ratgeber gibt einen Überblick über das deutsche Rechtssystem und hilft dabei, sich in diesen nicht alltäglichen Situationen zurechtzufinden. Er gibt Ratschläge zum Umgang mit den Ermittlungsbehörden, klärt sowohl über den Ablauf eines Ermittlungsverfahrens als auch eines Strafprozesses auf und erklärt die Aufgaben und Kompetenzen der verschiedenen rechtsstaatlichen Institutionen. Die Broschüre geht auch auf eventuelle Fallstricke ein und zeigt Ihnen, an welchen Stellen Sie als Betroffene bzw. Betroffener in Gefahr geraten können, sich als Beschuldigte bzw. Beschuldigter eines Strafverfahrens wiederzufinden.


Download: ZEBRA e.V. – Ratgeber: Was tun nach einem rechten Angriff? [PDF, 2 MB]