Schlagwortarchiv für: NSU Watch

Folge #49: Rechte Angriffe auf Journalist:innen

Mindestens zwei bis drei rechts motivierte Angriffe auf Journalist:innen pro Monat: Diese erschreckende Bilanz der Opferberatungsstellen spiegelt nur einen Ausschnitt der Bedrohungen wider, die Medienschaffende erleben. Über den Arbeitsalltag mit Angriffen und den dringend notwendigen Schutz der Pressefreiheit sprechen wir mit vier Journalist:innen in der neuen Podcastfolge #49.

Folge #48: Rechte Gewalt in Zeiten gesellschaftlichen Umbruchs

Aktuell wachsen die Gefahrenzonen rechter Gewalt. Damit einher geht eine Marginalisierung der Forderungen von Betroffenen in der öffentlichen Wahrnehmung. Über den dringend notwendigen Perspektivwechsel in Zeiten gesellschaftlichen Umbruchs und Rechtsrucks sprechen wir in der neuen Podcastfolge #48.

Folge #47: Der Brandstiftereffekt: Rechte Gewalt, AfD und die Berichterstattung

Rechte, rassistische oder antisemitische Gewalttaten gehören vielerorts seit Jahren zum Alltag. Hinzu kommen erhöhte Zustimmungswerte der AfD, sowie rassistische Berichterstattung. Über diese Wechselwirkung sprechen wir in der neuen Podcastfolge #47.

Folge #46: Vor Gericht – Rassismus und rechte Gewalt

Wie unterschiedlich geht die Justiz mit einem rassistisch motivierten Mordversuch in Hamburg-Niendorf und einem schweren rechten Angriff in Henstedt-Ulzburg um? Das steht im Mittelpunkt der Podcastfolge #46

Folge #45: Polizeigewalt mit tödlichen Folgen

In Dortmund und Mannheim werden aktuell zwei Fälle tödlicher Polizeigewalt vor Gericht verhandelt. Initiativen, Angehörige, Anwält*innen und Wissenschaftler*innen diskutieren im Podcast-Folge #45 die Frage nach Konsequenzen bei Polizeigewalt mit tödlichen Folgen.

Folge #44: Gefährliche Normalität – Rechte und queerfeindliche Gewalt

Der Rechtsstaat lässt die Betroffenen im Stich, während politisch Verantwortliche in Sonntagsreden das Gegenteil behaupten. Diese dramatische Bilanz ziehen Angegriffene und Verletzte in ganz Deutschland in Podcastfolge #44.
Podcast Folge 43 - Kontinuitaet von AntisemitismusVBrG

Folge #43: Kontinuitäten von Antisemitismus

„Das Sicherheitsgefühl von Jüdinnen*Juden in Deutschland hat sich aufgrund des eskalierenden gewalttätigen Antisemitismus akut verschlechtert,“ sagt Benjamin Steinitz vom Bundesverband der Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus e.V. (RIAS). Seit Beginn der Terrorangriffe der...
Teasergrafik Podcast Vor Ort #43VBRG

Folge #42: Rechte Angriffe auf Klimaaktivist*innen

Gewalttätige Angriffe auf Klimaaktivist*innen sind allgegenwärtig. Politische und mediale Diskurse, in denen Klima- und Umweltaktivist*innen als Störenfriede, Terrorist*innen etc. markiert werden, führen dazu, dass die rechten Angreifer*innen sich als Vollstrecker eines vermeintlichen...

Folge #41: Ein Prozess mit Signalwirkung – Update zum Verfahren zum rassistischen Brandanschlag von Saarlouis 1991 und zum Mord an Samuel Kofi Yeboah.

Vom Prozess zum rassistischen Brandanschlag und Mord an Samuel Kofi Yeboah in Saarlouis 1991 geht eine weit reichende Signalwirkung aus: Mord verjährt nicht und Straflosigkeit für schwerste rassistische Gewalttaten kann durchbrochen werden. Im Podcast #41 erklären die Nebenklagevertreter*innen...
Auf einem sehr transparenten Bild von Kassel, ist das Logo des Vor Ort-Podcasts zu sehen. Mit pink-, türkisfarbenen und schwarzen Dreiecken. Als Text ist zu lesen: VOR ORT, Podcastfolge 40. Blick nach Hessen. Zum 3. Jahrestag des rassistischen Mordanschlags auf B. Efe

Folge #40: Vor Ort. Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt: Anhaltende Straflosigkeit

In der Vor Ort-Podcastfolge #40: „Anhaltende Straflosigkeit – Ein Blick nach Hessen“ besprechen wir am Beispiel des rassistischen Angriffs auf den Mini-Car Fahrer B. Efe am 21. Juni 2020 in Kassel die Fragen: Haben Polizei und Justiz in Hessen wirksame Konsequenzen aus ihren dramatischen...